metallgekapselter spannungswandler

metallgekapselter spannungswandler

metallgekapselter spannungswandler

 

Verrechnungswandler in metallgekapselten gasisolierten Mittelspannungsanlagen
Nachfolgende Bedingungen sind einzuhalten:
SF 6 from wird eine auf Wunsch des K installiert -Anlag, übernimmt der Kunde die Kosten für die Anlage
Einschließlich der eingebauten Wandler. Die Wandler bleiben Eigentum des Kunden. Die Energienetze
Mittelrhein übernimmt keine Störungsreserve.
Gemäß PTB Bekanntmachung Nr. 3729 vom 21.12.1998 come from Strom- und Spannungswandler, die in
Gekapselten Anlagen eingebaut werden und statt eines Sekundäranschlusskastens freie
Anschlussleitungen aufweisen, für die Zulassung bzw. Die Eichung und für den Einbau in gekapselten
Anlagen folgende Bedingungen:
▪ Die Anschlussleitungen müssen unverwechselbar und dauerhaft gekennzeichnet sein.
▪ Die Länge der Anschlussleitung ist auf einem am Messwandler befestigten Schild anzugeben.
▪ Falls die Anschlussleitungen bei der Montage gekürzt werden müssen, darf diese Kürzung nicht mehr
Als 10% der Länge der Anschlussleitung betragen. Die Kennzeichnung der Leitung muss dabei
Erhalten bleiben.
▪ Die von außen zugänglichen Anschlüsse müssen mit einem sichtbaren Schild eindeutig
Gekennzeichnet sein.
▪ Der Hersteller des Wandlers stellt ein zusätzliches Leistungsschild zur Verfügung, das von der
Prüfstelle bei der Eichung mit dem Eichzeichen zu kennzeichnen ist.
▪ Der Schaltanlagenhersteller bestätigt, dass die Anlagen auf dem zweiten, von außen angebrachten
Leistungsschild dem eingebauten Wandler entsprechen. Vom Betreiber der Schaltanlage ist ein
Entsprechender Nachweis in die Anlagendokumentation aufzunehmen und über die der Dauer der
Verwendung des Wandlers aufzubewahren.
▪ Die eingesetzten Wandler sind die die volle rechnerische Kurzschlussleistung auszulegen
Verdrahtungsschema von Mittelspannungs-Wandlerzählungen
1 Kern Strom- und Spannungs-Wandler
Mit separat montiertem Zählerwechseltafelschrank Strom- und Spannungswandler werden in einer luftisolierten 20 kV-Messzelle eingebau
2 Kern Strom- und 3 Kern Spannungs-Wandler
Mit separat montiertem Zählerwechseltafelschrank
Strom- und Spannungswandler werden in einer luftisolierten 20 kV Messzellen eingebaut
Wicklungsbeschaltung
Die Nennspannung einer da-dn (en) -Wicklung beträgt 100/3 V. Die da-dn (en) -Wicklungen der drei
Spannungswandler eines Drehstromsatzes können in Reihe geschaltet und damit im “offenen Dreieck”
Betrieben werden.
In Folge der Reihenschaltung der da-dn-Wicklungen der 3 Spannungswandler eines
Drehstromsatzes und der angeschlossenen Dämpfungseinrichtung ergibt sich ein Sekundärkreis, der nur
An einer Stelle geerdet werden darf. Eine weitere Erdung im Sekundärkreis der da-dn
(En) -Wicklung stellt einen Kurzschluss dar und Zerstört den Spannungswandler.
Spannungswandler

Spannungswandler

Spannungswandler

Das Gerät ist für den Anschluss an eine 12 V Bord steckdose oder eine Autobatterie und zur Ausgabe von 220 240 V Wechselspannung für den Anschluss von Elektrogeräten mit Eurostecker und einer Leistungs aufnahme bis 300 W bestimmt. Zusätzlich können akkubetriebene Geräte mit USB Schnittstelle, z. B. MP3 Player, am USB Anschluss aufgeladen werden. Das Gerät ist nicht zur Verwendung in gewerblichen oder industriellen Bereichen vorgesehen. Für Schäden, die aus nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch des Geräts resultieren, wird keine Gewähr leistung übernommen!

Achtung!
Geräte mit sensibler Elektronik sollten nicht mit dem Spannungswandler betrieben werden, da für diese Geräte die Ausgangsspannung nicht ausreichend konstant ist. Diese Geräte könnten beschädigt werden.

 

Sicherheitshinweise

• Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch Perso nen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähig keiten oder mangels Erfahrung und/oder mangels Wissen benutzt zu werden, es sei denn, sie werden durch eine für ihre Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt oder erhielten von ihr Anweisungen, wie das Gerät zu benutzen ist. Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.

• Um Gefahren zu vermeiden, entfernen Sie nach jedem Gebrauch und vor jeder Reinigung den Spannungswandler aus der Bordsteckdose bzw. die Anschlussklemmen von der Autobatterie.

• Schließen Sie den Spannungswandler nur bei ausgeschaltetem Motor an die Autobatterie an! Es besteht Verletzungsgefahr durch rotierende Teile!

• Prüfen Sie das Gerät und alle Teile auf sichtbare Schäden. Nur in einwandfreiem Zustand kann das Sicherheitskonzept des Geräts funktionieren.

• Der Spannungswandler muss immer leicht zugänglich sein, so dass im Notfall das Gerät schnell vom Stromnetz getrennt werden kann.

 

Gefahr durch elektrischen Schlag!

• Schließen Sie den Spannungswandler nur an eine 12 V Autobatterie/Bordspannung an. Beim Anschluss an eine 24 V Spannung kann das Gerät beschädigt werden.

• Achten Sie beim Anschluss des Spannungswand lers über den 12 V Kfz Stecker darauf, dass die Polarität des Kfz Steckers mit der Polarität der Bordsteckdose übereinstimmt. Die Bordsteckdose muss innen positiv gepolt sein, d. h. der Pluspol einer Fahrzeugbatterie darf nicht an das Chassis des Fahrzeugs angeschlossen sein.

• Prüfen Sie vor dem Anschluss des Wandlers, ob die Bordsteckdose ausreichend abgesichert ist. Diese Absicherung darf auf keinen Fall umgangen oder verändert werden.”Spannungswandler

• Verwenden Sie nur die mitgelieferten Anschluss kabel!

• Lassen Sie beschädigte Stecker, Anschlussklemmen oder Kabel sofort von autorisiertem Fachpersonal oder dem Kundenservice austauschen, um Gefährdungen zu vermeiden.

• Lassen Sie Anschlussleitungen bzw. Geräte, die nicht einwandfrei funktionieren oder beschädigt wurden, sofort vom Kundendienst reparieren oder austauschen. • Sie dürfen das Gerätegehäuse nicht öffnen oder reparieren. In diesem Falle ist die Sicherheit nicht gegeben und die Gewährleistung erlischt.

• Tauchen Sie das Gerät niemals in Wasser ein. Wischen Sie es nur mit einem leicht feuchten Tuch ab.

Messwandler